Die Aktiven

Keltereien. Ohne Keltereien geht im Produktbereich gar nichts. Sie haben die Aufgabe, das Obst unserer vertraglich gebundenen Erzeuger anzunehmen und zu verarbeiten. Auch für die Vermarktung im Getränke- und Lebensmitteleinzelhandel sind sie zuständig. Als starke Partner haben die Keltereien Dürr, Neubulach-Martinsmoos und Franz in Glatten die Erweiterung der Produktpalette durch ihre innovativen Ideen für neue Produkte entscheidend mitgestaltet. 2004 starteten wir mit einem trüben und klaren Apfelsaft, noch in diesem Jahr kam von Fa. Franz der Apfel-Mango-Saft dazu. Mittlerweile haben wir fünf neue „Schneewittchen“- und drei „BioBande“-Produkte dazubekommen. Mit Produktentwicklungen wie den einzigartigen Cidre oder den Apfel-Zwetschgen-Saft haben wir ganz neue Wege beschritten und unsere Innovationskraft unter Beweis gestellt. Letzter Coup: ein Erfrischungsgetränk von Jugendlichen für Jugendliche: Plum-App. Und die Arbeit geht weiter.












BESSER ALS IM MÄRCHEN.