AUFPREIS-MODELL

 

Wie funktioniert das? In „normalen Jahren“ liegt der Obstpreis bei 5-8 Euro pro Dezitonne (= 100 kg). Schneewittchen zahlt einen Aufpreis von 8 Euro / dt, mindestens 13 Euro / dt, aber meist (max.) 15 Euro / dt. Bei Zwetschgen liegt der Annahmepreis bei 50 Cent/ kg, was deutlich über dem Marktpreis für Frischware (max. 20 Ct/ kg) liegt. Für zertifizierte Bio-Äpfel zahlen wir 17 - 22 Euro / dt.

Mitmachen kann jeder, der sich gut um seine Streuobstwiesen kümmert. Für den Kreis Calw besteht eine Warteliste für die Aufnahme als Schneewittchen-Erzeuger, auf die man sich bei der Geschäftsführung eintragen lassen kann. Bei Aufnahme erfolgt eine Erstkontrolle durch unsere Berater und anschließend dann der Vertragsabschluss. Jeder Lieferant darf nur so viel Obst bringen, wie es seiner Baumzahl entspricht. Obstannahme ist getrennt an drei Terminen im Herbst, die vorab den Erzeugern mitgeteilt werden. Um sehr guten Saft herzustellen, wird nur sehr reifes Obst angenommen.

 

 

 

 



BESSER ALS IM MÄRCHEN.